hero

LUXURIÖSER FAHRSPASS UNTER FREIEM HIMMEL

Sonnenschein und eine leichte Brise: Das neue Lexus LC Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert 12,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 288 g/km*) ist prädestiniert für den perfekten Tag. Mit der offenen Version des Flaggschiff-Coupés genießen Insassen auf Knopfdruck Fahrspaß unter freiem Himmel. Die japanische Premium-Marke sichert dabei mit viel Liebe zum Detail höchsten Komfort – im Alltag genauso wie in den Bergen und am Meer.
br> *Korrelierte NEFZ-Werte

KOMFORTABLES FAHRGEFÜHL IM LEXUS LC CABRIOLET

Ohne Dach ändern sich die Fahrzeugeigenschaften grundlegend. Das Lexus LC Cabriolet verfügt deshalb über eine sogenannte Freiluft-Steuerung: Über einen Sensor passt sie die Leistung der Klimaanlage an das offene oder geschlossene Dach an. Bei geöffnetem Verdeck werden beispielsweise Sonneneinstrahlung, Außentemperatur und Fahrtgeschwindigkeit berücksichtigt, um Temperatur und Luftstrom der Klimaanlage zu steuern.
Für Wohlfühlatmosphäre sorgt zudem ein in die Kopfstützen integrierter Luftauslass, der bei Bedarf warme Luft über die Sitzbelüftung in den Nackenbereich leitet. Fahrer und Beifahrer können dabei zwischen automatischer Regulierung und drei manuellen Lüftungsstufen wählen. Ein weiteres Beispiel für die japanische Gastfreundschaft („Omotenashi“) ist der leicht erhöhte Luftstrom der Klimaanlage beispielsweise auf Höhe des Lenkrads, um den Handrücken des Fahrers zu wärmen.
Die intelligente Lexus Klimaautomatik, die eigens für den Einsatz im Cabriolet angepasst wurde, optimiert das Zusammenspiel: Klimaanlage, Sitz- und Nackenheizung sowie das beheizbare Lenkrad werden aufeinander abgestimmt. Ist der Beifahrersitz unbesetzt, wird die Heizung zudem abgeschaltet.

OPTIMALE AERODYNAMIK, PERFEKTER LUFTSTROM

Damit der Windhauch von außen nicht zur störenden Böe wird, hat Lexus auch an der Aerodynamik mit geöffnetem Verdeck gefeilt. Die seitliche Gürtellinie beispielsweise, die am Ende der Türen auf den perfekt positionierten Kofferraumdeckel trifft, sorgt für einen gleichmäßigeren Luftstrom. Das serienmäßige transparente Windschott hinter den Rücksitzen reduziert darüber hinaus die Verwirbelungen im Kopfbereich um etwa 20 Prozent. Dadurch sind selbst noch bei Geschwindigkeiten von 60 km/h problemlos Gespräche möglich.
Bei höherem Tempo hilft ein optionaler Windschutz: Er reduziert den Luftstrom weiter – um circa 67 Prozent bei 100 km/h. Um den perfekten Schutz zu finden, hatte Lexus verschiedene Netzmuster getestet und die leistungsfähigste Variante gewählt. Sie schmiegt sich auch perfekt in das Interieur des Cabriolets. Ein weiterer Vorteil: Das hinter den Vordersitzen platzierte Netz muss zum Schließen des Dachs nicht entfernt werden.