LEXUS-NACHRICHTEN

LEXUS PRÄSENTIERT VISION FÜR EINE KÜNFTIGE ELEKTRIFIZIERUNG

TOKYO, JAPAN (23. Oktober, 2019)
Mit „Lexus Electrified“ präsentiert die japanische Premiummarke auf der 46. Tokyo Motor Show (24. Oktober bis 4. November 2019) ihre Vision für die nächste Generation elektrifizierter Fahrzeuge. Einen ersten Ausblick gibt das Lexus LF-30 Electrified Concept, das in der japanischen Metropole seine Weltpremiere feiert.

Seit der Markteinführung des Lexus RX 400h im Jahr 2005 übernimmt die Marke eine Vorreiterrolle bei elektrischen Antriebstechnologien. Dank Technologien wie einem zweistufigen Untersetzungsgetriebe und dem Multistage Hybrid Drive garantieren die Lexus Hybridmodelle eine herausragende Performance und ein direktes Ansprechverhalten – ganz im Sinne der Unternehmensphilosophie, seine Kunden mit innovativen Fahrzeugen zu begeistern.

Die heute erstmals vorgestellte Vision „Lexus Electrified“ geht in puncto Fahrleistungen, Handling, Bedienbarkeit und Fahrspaß einen fundamentalen Schritt weiter. Aufbauend auf der langjährigen Erfahrung bei Hybridantrieben, einschließlich Batteriemanagement, Steuerungsmodulen und Elektromotoren will Lexus ein einzigartiges Fahrerlebnis schaffen. Die Technologien von Lexus Electrified ermöglichen dabei eine integrierte Steuerung von Antriebsstrang, Lenkung, Aufhängung und Bremsen.

Bereits im November 2019 wird Lexus sein erstes batterieelektrisches (BEV) Fahrzeug präsentieren. Damit baut der Automobilhersteller sein umfangreiches Spektrum an Antriebstechnologien weiter aus und kann auf diese Weise noch vielseitigere Lösungen für die unterschiedlichen Anforderungen der weltweiten Märkte anbieten - von Hybrid-Modellen (HEV) und Plug-in-Hybriden (PHEV) über batterieelektrische Fahrzeuge (BEV) bis hin zu Brennstoffzellen-Antrieben (FCEV). Schon Anfang des kommenden Jahrzehnts sollen der erste Lexus Plug-in-Hybrid sowie eine neue Plattform für rein elektrische Fahrzeuge eingeführt werden. Bis 2025 soll jedes Lexus Modell auch eine elektrifizierte Variante erhalten. Deren Absatz soll jenen von Modellen mit klassischem Verbrennungsmotor künftig übersteigen.

Als weitere Etappe auf diesem Weg präsentiert Lexus im November 2019 sein erstes BEV (batterie-elektrisches Fahrzeug) – eine Erweiterung des Angebots für unterschiedliche Regionen der Welt, neben HEV (Hybrid-Elektro), PHEV (Plug-in Hybrid-Elektro) und FCEV (Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug). Im Zuge der Angebotserweiterung an elektrifizierten Modellen wird Lexus zu Beginn der kommenden Dekade sein erstes Plug-in Hybridfahrzeug und eine spezielle BEV-Plattform lancieren. Bis 2025 wird Lexus elektrifizierte Versionen aller Modelle anbieten und erwartet, dass deren Verkäufe diejenigen konventioneller Modelle mit Verbrennungsmotor deutlich übersteigen.

Neben dem LF-30 Electrified wird auf dem Lexus Stand an der Tokyo Motor Show auch das „Lexus Senses Theatre“ zu sehen sein, ein Raum zur Stimulierung aller Sinne. Er besteht aus zwei Erlebnisräumen, audio und visuell. Im ersten lässt sich der Motorsound des Lexus LFA in 360°-3D erleben. Der zweite Raum bietet ein visuell stimulierendes Erlebnis mit dem Lexus LC durch eine Projektion, die das Fahrzeug zu unterschiedlichen Tageszeiten und unter verschiedenen Blickwinkeln zeigt. Hier lässt sich die Lexus Philosophie erfassen, während die Sinne durch realitätsnahes Erleben stimuliert werden.

* Die 46. Tokyo Motor Show 2019 findet statt am Tokyo Big Site an der Waterfront Area vom 23. Oktober bis 4. November. Pressetage sind der 23. und 24. Oktober, der Spezialevent für geladene Gäst am 24. Oktober und die Publikumstage vom 25. Oktober bis 4. November.