2018 lexus lounge inaho hero

THE LOFT BY LEXUS

INAHO

Die INAHO-Installation von Hideki Yoshimoto und Yoshinaka Ono aus Japan von Tangent Studio wurde von sich im Wind wiegenden Reispflanzen inspiriert.
Dieses Projekt des Lexus Design Award 2013 umfasst eine Reihe freistehender Lampen, die Reisähren darstellen. Wenn sich Personen den Lampen nähern, beugen diese sich sanft zu ihnen.
Künstliche Muskelfasern, die durch Elektrizität gesteuert werden, sind an der „Wurzel“ des INAHO befestigt. Wenn Sensoren eine Person erkennen, lässt der Mikrocontroller in der Basis die Muskelfasern mit einem bestimmten Rhythmus ein wenig zusammenziehen, und dies löst das Schwanken aus. Da der INAHO-Schaft aus einem elastischen Kohlefaserrohr besteht, können diese kleinen Reize zu einer Bewegung verstärkt werden.